Impuls zum Denken und Handeln

2. August 2018

TrendBuch Lifestyle Winter 2019

Das TrendBuch Lifestyle Winter 2019 von glunzdesign bildet eine strukturierende Grundlage für kreative Arbeit. Es demonstriert kommende Trends aufgeschlüsselt in Farbe, Form und Haptik. Texte und Bildimpressionen fügen die Komponenten wieder zusammen. Kreative erkennen die DNA des jeweiligen Trends. Der modulare Aufbau macht jedes TrendBuch zum Werkzeug für Ihre kreative Arbeit.

Das aktuelle TrendBook „Lifestyle Winter 2019“ ist ab sofort erhältlich.

glunzdesign SERVICES
Verabreden Sie mit uns Ihren persönlichen und kostenlosen Präsentationstermin für die Saison Winter 2019 um sich das TrendBook einmal in Ruhe anzusehen.

Kontakt unter +49 (0) 2256 959609 oder info@glunzdesign.de.

Neues Handwerk für ein stilvolles Zuhause


Der Titel ist etwas sperriger als der filigrane Inhalt.

Die Profis von Insider & Company haben weltweit mittelständische Handwerksbetriebe, kleine Manufakturen sowie junge Designerinnen und Designer entdeckt, die traditionelle und moderne Techniken vereinen. Was schon lange in der Luft liegt, schlägt sich auf diesen Seiten nieder. Handgemachte Wertarbeit wird wieder geschätzt.

Gestalten Verlag 2018,
Robert Klanten, Sally Fuls (Hrsg.)

 

24 Stops | Rehberger-Weg | Von Riehen nach Weil am Rhein


Wissenschaft und Kunst – das fasziniert. Doch dieses Projekt lüftet ganz natürlich unseren Geist und bringt uns im Wortsinn weiter. Rehberger-Weg: Raus aus dem Museum, durch die Natur, rein ins Museum. Herrlich!

Tobias Rehberger, Hochsitz, aus: 24 Stops, 2016. Foto: Mark Niedermann

Der Multikreative Tobias Rehberger hat einen Wanderweg der anderen Art geschaffen. Sein Rehberger-Weg verbindet zwei Länder, zwei Gemeinden, zwei Kulturinstitutionen. Auf einer Länge von fünf Kilometern laden 24 Stopps zum Entdecken von Geschichten und Geschichte ein. Man startet bei der Fondation Beyerle im Schweizer Riehen und wandert zum Vitra-Campus ins deutsche Weil am Rhein. Die perfekte Aktivität für den Sommer.

24stops.info/de/

 

 

James Turrell | The Substance of Light | Museum Frieder Burda | Baden-Baden


Keine Farbe ohne Licht. Der US-amerikanische Künstler James Turrell lässt uns in farbigem Licht baden und macht die Grenzen der Wahrnehmung deutlich.

James Turrell Ganzfeld Apani, Foto: Florian Holzherr

Wissenschaft trifft Sinnlichkeit. Das unfassbare Phänomen Licht bekommt hier Volumen, Stofflichkeit – ja eine andere Dimension.

Bis 28. Oktober 2018
www.museum-frieder-burda.de

 

Anni Albers | K20 | Düsseldorf


Anni Albers, Red and Blue Layers, 1954, Foto: Tim Nighswander/Imaging4Art; © Kunstsammlung NRW

Ein unsichtbarer Faden führt von Essen nach Düsseldorf. In der Landeshauptstadt sehen wir die retrospektive Ausstellung zu Anni Albers – der Ehefrau von Josef Albers.

Beide lebten den Bauhausgedanken, retteten ihn über den Atlantik in das legendäre Black Moutain College. Bei geistiger Übereinstimmung: Verschieden sind die Mittel ihres Ausdrucks. Anni Albers Werkstoff war der Faden- sie webte viele Facetten. Die ernsthafte wie poetische Arbeit wird auch in diesem Haus chronologisch präsentiert.

Bis 9. September 2018

www.kunstsammlung.de/entdecken/ausstellungen/anni-albers

 

Josef Albers | interaction | Villa Hügel | Essen


Die Überschrift der Ausstellung lässt Spielraum für Interpretation. Was wirkt aufeinander ein? Farbe und Form? Anfang und Ende des Schaffens?

Josef Albers Variant / Adobe. 4 Central Warm Colors Surrounded by 2 Blues, 1948 The Josef and Anni Albers Foundation / VG Bild-Kunst

Vielfalt der Disziplinen? Ausstellungsort und Exponate? Das Schaffen von Josef Albers war groß und man hat sich entschieden, sowohl Werkgruppen als auch Perioden systematisch zu präsentieren. Somit erleben wir hier eine aufregende Schau, die sich leise gibt.

Bis 7. Oktober 2018

josefalbers.villahuegel.de

TrendBuch LIFESTYLE WINTER 2019

17. Juli 2018

Das Trendbuch LIFESTYLE Winter 2019 ist erhältlich seit Juni 2018.

Das Trendbook von glunzdesign: für Ihren Erfolg im globalen Markt

Produkte, Kampagnen und Dienstleistungen bedienen heute keinen Einheitsmarkt. Die Zielgruppen zeigen sich reich an Facetten. Wer maßgeschneiderte Angebote entwickeln und platzieren will, muss Individualität mit Machbarkeit vereinen. Das gelingt durch Trend Forecasting wie glunzdesign es mit dem TrendBook bietet.

(weiterlesen…)

Hieronymus

19. Juni 2017

Foto von der Website

Hieronymus ist eine Adresse, die unsere Konzentration auf das Wesentliche lenkt. In der Bärengasse 10, Zürich, hat die Schweizer Manufaktur ihre Heimat gefunden. Aus der Tradition des Buchdrucks stammend, bindet man hier Notizbücher von Hand, fertigt individuelles Briefpapier und bietet Schreibgerät an – alles zu sehen im Flagshipstore und online zu bestellen.

Hieronymus
Bärengasse 10
8001 Zürich
Schweiz
www.hieronimus-cp.com

Einfach leben


Einfach leben – Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil

Einfach leben – so doppeldeutig charmant kommt der Titel des Buchs von Lina Jachmann daher. Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil ist im Magazin-Look gestaltet und lässt sich mit Freude studieren: 200 Bilder illustrieren die Kapitel Wohnen, Mode, Körper und Lifestyle. Von diesen Tipps zum minimalistischen Lifestyle profitieren der Einzelne, die Mitmenschen sowie die Umwelt.

Lina Jachmann
Einfach leben
Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil

erschienen bei Knesebeck
ISBN: 978-3-95728-038-1

Sara Berman´s Closet


Foto: Katherine Hinkelstein for Mmuseumm

Sara Berman´s Closet heißt eine Ausstellung im The Metropolitan Museum, New York, die bis zum 5. September 2017 läuft.

Die Installation zeigt, was 2017 als Trend gilt: Reduktion aus das Wesentliche. In diesem Fall schon zuvor gelebt von einer Privatperson – Sara Berman (1920 – 2004). Sie stellte ihr Outfit irgendwann komplett um auf Weiß. Und keiner weiß warum. Auch nicht Maira und Alex Kalman, Tochter und Enkelsohn, die Kleidung und Accessoires als Kunstinstallation inszenieren, die von Purismus erzählt.

www.metmuseum.org/exhibitions/listings/2017/sara-berman-closet

 

Older Entries »